Thema: Wirtschaft
Wenn man die Gemeinsamkeiten all dieser Organisationen betrachtet, wird eines erschreckend klar:
Keine von ihnen würde jemals sagen, dass eine drastische Reduzierung der Autos auf unseren Straßen Leben retten würde., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Wirtschaft
Stellen Sie sich nur mal vor, es würde sich herumsprechen, dass Autofahren gefährlich ist!
Das wäre schlecht für das Geschäft. Und das Geschäft ist für die Autoindustrie wichtiger als Sicherheit., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Wirtschaft
Scheuer bleibt so lange Minister, bis sich unter den 1,2 Millionen Niederbayern eine bessere Alternative findet. Persönlich glaube ich, man könnte das ganz leicht im Losverfahren unter sämtlichen volljährigen Personen klären, die als einzige Qualifikation
Thema: Wirtschaft
7000 Jahre lang waren die Straßen einer Stadt der demokratischste Raum in der Geschichte des Homo Sapiens. Wir taten alles auf den Straßen.
Klar, wir nutzten sie für unsere Mobilität, aber wir kauften und verkauften dort auch unsere Waren, flirteten, tratschten, diskutierten über Politik.
Unsere Kinder spielten auf den Straßen., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Wirtschaft
Wer tatsächlich glaubt, dass die Zukunft der Mobilität in einer Millionenstadt wie Berlin das Auto ist, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten oder Volksvertreter das Volk vertreten oder mit der Privatwirtschaft soziale Probleme gelöst werden können., Hatice Akyün, Journalistin und Schriftstellerin
Thema: Wirtschaft
Autofahrer bezahlen für nicht einmal die Hälfte aller von ihnen verursachten Kosten. Den Rest zahlen alle – also auch Radfahrer, Fußgänger oder Nutzer des öffentlichen Verkehrs.[...]
Anders als die gefühlte Wirklichkeit vermuten ließe, sind Autofahrer also nicht die Melkkühe, sondern die Schmarotzer des Systems., Kerstin Finkelstein, --