Thema: Infrastruktur
Zwar nahm ich schon damals die Enge, den erratischen Verlauf und das abrupte Ende vieler Radwege wahr und wartete an zig Ampeln, die für den Autoverkehr getaktet waren – dennoch war da ein Glücksüberschuss: Im Frühjahr roch ich den Raps, im Sommer die Linden, im Herbst die Nässe des Bodens. Das Wetter war in aller Regel besser als auf den dräuenden Symbolen der Vorhersage-Apps. Dazu war ich auf dem Sattel nochmals ein anderer Mensch als zu Hause oder im Büro, nicht Vater oder Kollege oder Nachbar, sondern ein Wesen aus Fleisch und Blut und Muskeln und Puls., Henning Sußebach, ZEIT-Reporter
Thema: Infrastruktur
Scheuer bleibt so lange Minister, bis sich unter den 1,2 Millionen Niederbayern eine bessere Alternative findet. Persönlich glaube ich, man könnte das ganz leicht im Losverfahren unter sämtlichen volljährigen Personen klären, die als einzige Qualifikation
Thema: Infrastruktur
Wenn Radfahren gefährlich ist, ist zu 99 % die Stadt kaputt und zu 1% das Rad.

(Weisheit der Radkolumne Nr. 404), @radkolumne, Fahrradfreak
Thema: Infrastruktur
Die ebenste Asphaltdecke findet man in Dänemark immer auf den Radwegen., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Infrastruktur
Das überraschendste an der Verkehrsplanung ist, dass sie seit den 1950er Jahren größtenteils unverändert ist.
In unserer mordernen Gesellschaftwären wir absolut empör, wenn eine systemrelevante Berufsgruppe hinterherhinken würde., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Infrastruktur
Bühne frei für den Spielplatz!
Dieser kleine zoologische Garten, in den wir noch heute unsere Kinder stecken, war eine Erfindung der Automobilindustrie.
Er hatte zum Ziel, die kleinen Knirpse aus dem Weg zu räumen und ihre Mütter zu besänftigen., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.