Thema: Autoverkehr
Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen., Wolfram Wiedner, Journalist
Thema: Autoverkehr
Drei Viertel aller Neuwagen in Deutschland sind nachtschwarz, regengrau oder nebelweiß – während Fußgänger und Radfahrer sich mit Reflektoren ausstaffieren und bepolstern, sobald sie im Dunklen das Haus verlassen. Als gingen sie einem Extremsport nach. Dabei wollen sie nur zur Schule, zur Arbeit oder kurz mit dem Hund raus, der inzwischen auch Leuchtweste trägt., Henning Sußebach, ZEIT-Reporter
Thema: Autoverkehr
Wenn man die Gemeinsamkeiten all dieser Organisationen betrachtet, wird eines erschreckend klar:
Keine von ihnen würde jemals sagen, dass eine drastische Reduzierung der Autos auf unseren Straßen Leben retten würde., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Autoverkehr
All die Kampagnen und die Rhetorik dieser Organisationen sind vage und basieren auf der misslungenen Idee, dass das Aufstellen von putzigen Schildern, die uns vorschlagen, langsamer zu fahren, das Verhalten ändert., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Autoverkehr
Verkehrsemissionen verursachen Emphyseme. Autofahren verursacht Krebs. Autofahren verstopft ihre Arterien. Transportieren Sie ihre Kinder nicht mit dem Auto. Autofahren - eine der häufigsten Todesursachen. Autofahren schadet ungeborenen Kindern. Autofahren macht süchtig. Verkehrsemissionen sind giftig., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.
Thema: Autoverkehr
Nur wenige Menschen sind sich dessen bewusst, dass die Menge der gefährlichen Mikropartikel aus Abgasen tatsächlich innerhalb des Autos höher ist, als wenn man daneben mit dem Fahrrad fährt., Mikael Colville Andersen, Stadtplaner und Experte für urbane Mobilität.